Die Aktionswochen "Die Schweiz gegen Menschenhandel" fanden vom 17. Oktober bis zum 3. November statt. Ziel war es, die breite Öffentlichkeit über das Thema Menschenhandel zu informieren. Dazu fanden verschiedene Veranstaltungen in mehr als 10 Kantonen statt. Die Aktivitäten der Woche waren breit abgestützt durch 26 Institutionen die gemeinsam gegen den Menschenhandel vorgehen, unter anderem Bund, Kantone, Internationale Organisationen, Mitglieder Zivilgesellschaft und Hochschulen.

Die Wochen gegen Menschenhandel fanden 2017 zum dritten Mal statt. Ein vielfältiges Programm wurde bereits in den Jahren 2013 und 2015 organisiert.

Hier geht’s zum Archiv.

Partner